Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)

Stress gehört zum Leben

Wir sind immer wieder herausgefordert, uns mit Veränderungen und Anforderungen in unserem Leben auseinanderzusetzen. Dabei kann es sich um ganz alltägliche Herausforderungen in Familie und Beruf, aber auch um einschneidende Erfahrungen von Trennung, Verlust oder Krankheit handeln.

 

Wenn solche Belastungssituationen länger andauern, können sie unsere Bewältigungsmöglichkeiten übersteigen, sodass wir in einen Zustand von Dauerstress geraten, der schließlich zu Erschöpfung führt und langfristig unsere Gesundheit gefährdet.

Wie wirkt Achtsamkeit?

In der Achtsamkeit sind wir ungeteilt aufmerksam für das, was gerade jetzt geschieht. Wir bewerten weder uns noch die Erfahrung, die wir gerade machen - sei sie nun angenehm oder unangenehm.

 

Indem wir uns für unsere Gedanken, Gefühle und körperlichen Empfindungen im gegenwärtigen Moment öffnen, gelangen wir zu mehr Klarheit, innerer Ruhe und Gelassenheit. Wir erkennen unsere gewohnheitsmäßigen Reaktionen auf Stress und Belastungen und lernen, auch in schwierigen Situationen in Kontakt mit uns zu sein, klare Entscheidungen zu treffen und Unvermeidbarem mit Offenheit und Akzeptanz zu begegnen.

Was ist MBSR?

Das Kursprogramm Stressbewältigung durch Achtsamkeit (engl. Mindfulness-Based Stress Reduction - MBSR), das 1979 von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde, vermittelt ein schlichte, in ihrer Tiefe jedoch sehr wirksame Übungspraxis zum Umgang mit Stress- und Konfliktsituationen.

 

Die Wirksamkeit dieses 8-Wochen-Programms ist durch zahlreiche Studien wissenschaftlich belegt.

 

Das Training von Achtsamkeit fördert:

  • eine effektivere Stressbewältigung
  • die Fähigkeit zur Entspannung und Regenration
  • eine Reduktion körperlicher und psychischer Symptome
  • Wohlbefinden, Selbstvertrauen und Lebensfreude

 

Es ist geeignet für Menschen, die

  • anhaltendem Stress aufgrund von familiären oder beruflichen Belastungen ausgesetzt sin
  • nach Wegen zur Bewältigung von Erschöpfung, Schlafstörungen oder chronischen Schmerzen suchen
  • lernen möchten, sich selbst klarer und wohlwollender zu begegnen
  • ihre Gesundheit und ihre Selbstheilungskräfte stärken und ihre Lebensqulität verbessern möchten
  • einen Zugang zur Achtsamkeitspraxis jenseits von weltanschaulicher oder religiöser Bindung suchen

 

Der Kurs umfasst:

  • Anleitungen zu Achtsamkeitsmeditationen im Liegen, Sitzen und Gehen
  • Anleitungen zu achtsamen Körperübungen
  • Kurzvorträge und Austausch in Gruppen zu Themen wie Stress, Stresserleben, Umgang mit belastenden Gedanken und Gefühlen, achtsame Kommunikation und Selbstfürsorge
  • Erfahrungsaustausch über die Übungspraxis
  • Übungs-CDs und Kursunterlagen

 

Ein wesentliches Element des Kurses ist die regelmäßige eigene Übungspraxis zu Hause (30-40 min tägl.).

 

Der Kurs ist kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, kann aber eine sinnvolle Ergänzung dazu sein.

 

Wenn Sie noch Fragen zu meinem Kursangebot haben oder unschlüssig sind, ob das Angebot für Sie in Ihrer jetzigen Lebenssituation geeignet ist, nehmen Sie gern Kontakt mit mir auf.

Die nächsten Kurse & Termine

MBSR 8-Wochenkurs mit Achtsamkeitstag

 

 

Derzeit befinde ich mich in Weiterbildung zur MBCT-Lehrerin (Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie zur Rückfallprophylaxe bei Depression), weshalb meine MBSR-8-Wochenkurse vorübergehend pausieren.

 

Sobald es neue Kursangebote gibt, können Sie diese hier und auf der Seite  des MBSR-MBCT-Verbandes finden.